Ratschläge, wie Sie das Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Selbstwert stärken und mit Hypnose Versagensangst im Beruf überwinden

Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein und auch Selbstwert sind oft ein anderer Ausdruck für den gleichen Zustand. Wenn es darum geht, Ihre wahre Berufung zu leben, benötigen Sie ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein. Wenn Sie zu wenig davon haben, fällt Ihnen vieles im Berufsleben deutlich schwerer als anderen Menschen mit diesem Selbstbewusstsein.

Selbstbewusstsein stärken bei Angst zu versagen: Versagensangst im Job besiegen, Versagensängste im Beruf überwinden mit Hypnose: Es ist bewiesen, dass Hypnose bei Versagensangst, die Angst Fehler zu machen, versagen helfen kann.

Selbstbewusstsein bedeutet, sich besser zu kennen zu lernen, sich seiner selbst bewusst machen. Ein starkes Selbstbewusstsein entwickeln Sie, wenn Sie genau das angehen, was Ihnen Angst macht.

Mehr Selbstvertrauen mit Hypnose Coaching

Mehr Selbstvertrauen, das hätten viele Menschen gerne. Wenn man unsicher ist, scheint es, als könnte man nie selbstbewusster werden. Sie habne schon eine Menge probiert, um Ihr Selbstbewusstsein zu stärken, doch der durchschlagende Erfolg ist immer noch nicht da.

Ein großen Fehler, den Sie machen können: Sie wollen von heute auf morgen selbstbewusst sein. Doch das ist eine Veränderungsprozess, der Zeit benötigt. Also man muss etwas Geduld mit sich aufbringen. Ein zweites Problem: Viele Menschen wollen die Bestätigung von Außen. Die Anerkennung von anderen. Das Schielen auf die Meinung anderer verhindert das Anwachsen Ihres Selbstwertgefühles. Seien Sie, wie Sie sind und lernen Sie dazu zu stehen.

Der richtige Weg: In kleinen Schritten. In genau Ihrem Tempo und unterstützt durch Hypnose. Mein Tipp: Vergleichen Sie sich in dem Prozess zu mehr Selbstvertrauen nicht dauernd mit anderen Menschen, das bringt Sie von Ihren Ziel ab.

Selbstbewusstsein stärken

Erst wenn Sie akzeptieren und verinnerlichen, dass Sie und nur Sie verantwortlich für Ihr Leben sind, erst dann können Sie es anpacken und es nach Ihren Vorstellungen neu gestalten.

  • Woher kommt Selbstbewusstsein?
  • Welche Aspekte spielen beim Selbstvertrauen eine Rolle?
  • Und wie kann man sein Selbstbewusstsein stärken?

An der Körperhaltung kann man oft schon auf den ersten Blick sehen, wie selbstbewusst jemand ist. Je besser aufrechter Körperhaltung ist, umso besser fühlst Sie sich und das trägt direkt zum Selbstbewusstsein bei. Der schnellste Trick, den ich kenne, um sich mehr positive Gefühle und mehr Selbstbewusstsein zu holen: Lächle so breit und stark, wie du nur kannst.

Praxis für Hypnose Köln hilft mit Hypnose Versagensangst im Beruf, Angst zu versagen im Job zu überwinden. Es wird eine spezielle Hypnose zur Stärkung des Selbstbewusstseins gegen Versagensangst, Angst im Job zu versagen erarbeitet und angewandt.

Fehler machen oder die Angst zu versagen

Die Angst, Fehler zu machen oder die Angst zu versagen, auch Versagensangst genannt, gehört zu den größten Karrierehemmnissen. Wenn Sie unter Versagensängsten leiden, kann das zu enormen persönlichen und beruflichen Problemen führen. Prüfungen können nicht absolviert oder Vorträge und Präsentationen nicht gehalten werden. Sie hindern sich selbst am beruflichen Vorankommen und bleiben dauerhaft unter Ihren Möglichkeiten im Job.

Die Angst zu versagen hält davon ab, Risiken einzugehen

Wie sieht es bei Ihnen aus? Sind Sie nicht mehr in der Lage, im entscheidenden Moment ihr volles Potenzial abzurufen – oder geben schon vorher auf, aus Angst vor Fehlern, Kritik oder Ablehnung.


Sie wollen nun das Selbstbewusstsein stärken und Versagensangst im Job mit Hypnose überwinden? Dann vereinbaren Sie einen Termin zum Hypnose Coaching.


 

Definition Versagensangst

Die Definition der Versagensangst beschreibt die Sorge, in einer bestimmten Situation nicht die erwartete Leistung bringen zu können. Die Angst zu versagen, ist eng mit der Angst vor Zurückweisung, Ablehnung und Kritik anderer Menschen verbunden.

Versagensangst ist nicht angeboren. Sie wird im Laufe des Lebens erlernt. Sie ist an das individuelle Glaubens-, Wertsystem eines Menschen gekoppelt. Sie ist auch mit dem Wunsch die Erwartungen anderer Menschen zu erfüllen, verbunden. Oft wird die Angst zu versagen durch ein mangelndes Selbstwertgefühl verstärkt.

Das Versagen wird mit einem großen, seelischen Schmerz verbunden, den es unbedingt zu vermeiden gilt. Es besteht die Gefahr, dass die Angst, in einer bestimmten Sache zu versagen, so stark wird, dass sie den Menschen lähmt und zu einer inneren Blockade führt.

10 Fragen, die klären helfen, wie stark die Angst zu Versagen ist

Stellen Sie sich häufig diese Fragen?

1. Was denken andere über mich?
2. Bin ich für andere interessant genug?
3. Halten mich andere für dumm?
4. Erhalte ich nur Anerkennung, wenn ich viel leiste?
5. Rede ich meine Leistungen klein, um mich zu schützen?
6. Stellen sich kurz vor dem Leistungsziel körperliche Symptome ein?
7. Gebe ich schnell auf?
8. Bringe ich meine Aufgaben nicht zu Ende, damit ich nicht bewertet werde?
9. Unterschätze ich die eigenen Fähigkeiten und werte ich mich ab?
10. Erledige ich lieber fehlerfrei, unwichtige Aufgaben?

Ausprägung von Versagensangst

Wie stark die Angst ausgeprägt ist, zeigt sich oft in den auftretenden Symptomen. Das sind zum Beispiel Nervosität und körperliche Verspannungen, Rückenschmerzen, Appetitlosigkeit, Hungerattacken, Brustdrücken und Atemnot, Schweißausbrüche, Herzrasen, Magen-Darm-Beschwerden und Durchfall, Röte im Gesicht, feuchte oder kalte Hände und Füße, Blackout, einem kurzfristigen Gedächtnisverlust, Schlafstörungen, Durchschlafprobleme sowie Fluchtgedanken.

Die Versagensangst mit Hypnose überwinden

Ganz wichtig: Ängste sind etwas ganz Normales. Jeder Mensch hat vor irgendetwas Angst. Menschen mit einer stark ausgeprägten Versagensangst vermeiden Handlungen, bei denen sie ein Risiko eingehen müssten und scheitern könnten.

Anlässe für konkrete Angst zu versagen sind:

• die Prüfungsangst
• Angst vor Vorträgen oder Auftritten
• Angst vor Menschen zu reden
• Angst, bei einem Vorstellungsgespräch zu scheitern
• die Angst, das Studium nicht bewältigen zu können
• Angst, sich in jede Form von Wettbewerb oder Wettkampf zu begeben
• die Angst, die Gehaltserhöhung nicht zu bekommen
• Angst bei Schülern, nicht versetzt zu werden
• die Angst, eine schlechte Beurteilung zu bekommen
• Angst Verantwortung zu übernehmen.
• Angst vor Veränderung.
• Angst, dass mir sowieso nichts helfen kann.

Die Hypnose nimmt sich in der Trance mit der Hilfe des Unterbewusstseins des Menschen, dem aktuellen oder vergangenen Auslösern der Versagensangst an. Auch werden die mitgebrachten Glaubenssätze in Frage gestellt und neu justiert.

Weiterhin wird das eigene Selbstwertgefühl gesteigert, indem der Klient Selbstlob und Anerkennung durch folgende Suggestionen erhält:

  • Ich bin in Ordnung, wie ich bin.
  • Ich bin ein prima Mensch.
  • Ich mag mich, wie ich bin.
  • Ich werde geliebt.
  • Die Fehler, das Scheitern, das Versagen, sind die Erfahrungen aus denen ich am meisten lernen kann.
  • Das Scheitern ist nur ein Zeichen, dass noch etwas gefehlt hat. Nicht, dass ich fehlerhaft bin.

Weiterhin wird im Hypnose Coaching über folgende Fragen und über positive Antworten nachgedacht:

  • Woran kann ich klar erkennen, dass ich mein Ziel erreicht habe?
  • Wie würde sich mein Leben verändern, wenn ich keine Versagensangst mehr hätte?
  • Welche Verhaltensweisen würden es erleichtern, mein Ziel zu erreichen?

Dann werden die Fragen im Rahmen der Hypnose mit mentalem Training und Visualisierungen aktiv beantwortet.


Sie wollen nun die Versagensangst mit Hypnose überwinden? Dann vereinbaren Sie einen Termin zum Hypnose Coaching.